reflections

Schlecht

Mir ist schlecht. Richtig schlecht. Ich weiss, dass es psychisch bedingt ist. Ich weiss aber nicht woher es kommt. Am schlimmsten ist es morgens. Ich vermute, dass es an meinem Schatz liegt, ich vermiss ihn so sehr, aber am Anfang war es noch nicht so schlimm, irgendwie wird es immer schlimmer. Oder es liegt an dem Druck der auf mir liegt, der schulische Druck.

Gestern als ich mit meinem Schatz telefoniert habe, habe ich meinem Schatz davon erzählt, dass ich keine Deutsch-Arbeit mehr schreibe und ich genau weiss, dass ich eine 5 bekommen werde. Ich habe mir Trost erhofft. Ich war/bin echt deprimiert deswegen. Aber was kommt?! Vorwürfe, ich wäre selber dran Schuld (okay teilweise schon) und ich solle mich mehr anstrengen und mich mal auf den Arsch setzen und lernen. Wenn er es in einen anderen Ton gesagt hätte, wäre es okay gewesen, aber so? Man das tut weh. Er weiss doch, dass ich sowas nicht abkann. Natürlich bin ich etwas zu empfindlich, aber trotzdem wünscht man sich doch von dem Partner Trost und Liebe. Doch von Liebe spüre ich in letzter Zeit nicht viel.

Wir haben noch übers schwimmen gehen geredet, wenn es gewittert will er dort solange warten, bis es aufhört und dann weiter schwimmen. Ich finde das ist Schwachsinn, dann kann er gleich ins Hallenbad gehen. Aber das sieht er ja nicht ein, weil er ja soviel mit dem Freibad verbindet und es ihm so wichtig ist. (Dort hat er seine Exfreundin kennengelernt und sie zum ersten Mal geküsst).

 Ich werde bald noch darüber berichten wie unser heutiges Telefonat abgelaufen ist.

Auch wenn ich zur Zeit ziemlich unzufrieden bin, weiss ich dennoch, dass ich ihn über alles liebe und ihn nicht verlieren will.

24.5.07 16:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung